Der Anabolika und Steroid Info und News Blog

Mai 31, 2010

Testosteron Galenika

Filed under: Anabolika — Schlagwörter: , , — steroidinformation @ 3:34 pm

Testosteron Galenika wird umgangssprachlich das Präparat Testosteron depo vom serbischen Hersteller Galenika genannt. Bei Testosteron Galenika handelt es sich um Testosteron Enantat in öliger Lösung.

Testosteron Galenika enthält 250mg Testosteron Enantat
Testosteron Galenika wird in 1ml Ampullen mit jeweils 250mg Testosteron Enantat angeboten. Eine Packung Testosteron Galenika enthält dabei 5 Ampullen. Der Schwarzmarktpreis für eine Ampulle Testosteron Galenika liegt bei ca. 3,00 bis 5,00 Euro. Bei den Ampullen handelt es sich um Klarglasampullen. Testosteron Galenika sind mit einem abwischbaren Aufdruck versehen. Die Farbe wechselt zwischen hellblau, lila und braun.
Testosteron Galenika wird speziell im Bodybuilding verwendet
Anwender, die Testosteron zu Anti-Aging-Zwecken benutzen, verwenden Testosteron Galenika in der Regel nicht. Fast ausschließlich Bodybuilder und Kraftsportler verwenden Testosteron Galenika als Testosteron Depot, nicht nur auf Grund des günstigen Preises, sondern vielmehr auch deshalb, weil Testosteron Galenika problemlos auf dem Schwarzmarkt erhältlich ist.

Testosteron Galenika wird häufig gefälscht
Genau wie die meisten anderen Testosteron Präparate wird auch Testosteron Galenika sehr häufig und mittlerweile auch sehr gut gefälscht. Die Einfachheit der Ampullen macht es einfach, Testosteron Galenika zu fälschen. Es kann davon ausgegangen werden, dass mehr als die Hälfte aller auf dem Schwarzmarkt kursierenden Testosteron Galenika Ampullen gefälscht sind.

Testosteron Galenika wird häufig zu hoch dosiert
Testosteron Galenika wird sehr häufig überdosiert und dies aus zwei Gründen. Zum einen ist der Schwarzmarktpreis für eine Ampulle Testosteron Galenika vergleichsweise so gering, dass hier gerne überdosiert wird. Zum anderen enthalten die Testosteron Galenika Fälschungen weitaus weniger Testosteron Enantat als die Originale. Es sollte also mit Vorsicht gehandelt werden, wenn im Internet im Zusammenhang mit einer Testosteron Kur mit Testosteron Galenika von Dosierungen im Bereich von 1.000mg und mehr pro Woche geschrieben wird.

Testosteron Galenika im Stack

Mit Testosteron Enantat als Basis lässt sich Testosteron Galenika mit weitestgehend jedem anderen Steroid stacken. Je nach Zielsetzung wird Testosteron Galenika hierbei entweder mit einem Massesteroid wie beispielsweise Nandrolon Decanoat oder mit einem Diätsteroid wie z.B. Trenbolon im Stack verwendet.

Testosteron Galenika bestellen
Im Internet gibt es vielfältige Möglichkeiten, Testosteron Galenika zu bestellen. Man muss nur einmal mit Hilfe einer Suchmaschine nach „Testosteron bestellen“ googeln und schon wird man fündig. Nichtsdestrotrotz sollte nicht vergessen werden, dass es sich bei Testosteron Galenika um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt. Der illegale Erwerb ohne Rezept zur Anwendung im Bodybuilding ist strafbar. Aus diesem Grund möchten wir an dieser Stelle auch keine Quelle für Testosteron Galenika oder andere Anabolika nennen.

November 29, 2007

Wer vier Ampullen Testosteron Enantat besitzt, ist ein Schwerverbrecher…

Filed under: Anabolika — Schlagwörter: , , , , , — steroidinformation @ 10:31 am

…zumindest laut folgender Verordnung der nicht geringen Mengen von Dopingmitteln des Bundesrats:

http://www.umwelt-online.de/cgi-bin/parser/Drucksachen/drucknews.cgi?texte=0677_2D07#h15

Für all diejenigen, die zu faul sind, einen Link zu klicken, hier die Liste in all ihrer Pracht:

1-Androstendiol 3000 mg
1-Androstendion 3000 mg
Bolandiol 3000 mg
Bolasteron 450 mg
Boldenon 1500 mg
Boldion 3000 mg
Calusteron 450 mg
Clostebol  
– Depot-Zubereitungen 80 mg
– andere Zubereitungen 900 mg
Danazol 3000 mg
Dehydrochlormethyltestosteron 450 mg
Desoxymethyltestosteron 450 mg
Drostanolon 1015 mg
Ethylestrenol 450 mg
Fluoxymesteron 450 mg
Formebolon 450 mg
Furazabol 450 mg
Gestrinon 450 mg
4-Hydroxytestosteron 1500 mg
Mestanolon 450 mg
Mesterolon 1500 mg
Metandienon 150 mg
Metenolon  
– Depot-Zubereitungen 150 mg
– andere Zubereitungen 1500 mg
Methandriol 450 mg
Methasteron 450 mg
Methyldienolon 450 mg
Methyl-1-testosteron 450 mg
Methylnortestosteron 450 mg
Methyltrienolon 450 mg
Methyltestosteron 450 mg
Miboleron 450 mg
Nandrolon 45 mg
19-Norandrostendion 3000 mg
Norboleton 450 mg
Norclostebol 1500 mg
Norethandrolon 450 mg
Oxabolon 75 mg
Oxandrolon 450 mg
Oxymesteron 450 mg
Oxymetholon 450 mg
Prostanozol 1500 mg
Quinbolon 1500 mg
Stanozolol  
– Depot-Zubreitungen 100 mg
– andere Zubereitungen 150 mg
Stenbolon 1500 mg
1-Testosteron 1500 mg
Tetrahydrogestrinon 450 mg
Trenbolon 450 mg
b) Endogene anabolandrogene Steroide
nicht geringe Menge
Androstendiol 3000 mg
Androstendion 3000 mg
Androstanolon, synonym Dihydrotestosteron 1500 mg
Prasteron, synonym Dehydroepiandrosteron, DHEA  
– Depot-Zubereitungen 144 mg
– andere Zubereitungen 3000 mg
Testosteron  
– Depot-Zubereitungen 632 mg
– andere Zubereitungen 3000 mg
ausgenommen Pflaster 67,2 mg

Bei Stoffen, die als Ester vorliegen, erfolgt Umrechnung auf die freie Verbindung

2. Andere anabole Wirkstoffe

nicht geringe Menge
Clenbuterol 2,1 mg
Tibolon 75 mg
Zeranol 4,5 mg
Zilpaterol 4,5 mg

II. Hormone und verwandte Verbindungen

1. Erythropoietin und Analoga

nicht geringe Menge
Epoetin alfa, -beta 24000 IE
Epoetin delta 24000 IE
Darbepoetin alfa 120 ug

2. Wachstumshormon und Insulin-ähnliche Wachstumsfaktoren, synonym Insulinlike Groth Factors, IGF-1

nicht geringe Menge
Somatropin 16 mg
Mecasermin 216 mg

3. Gonadotropine

nicht geringe Menge
Choriongonadotropin (HCG) 24000 IE
Choriogonadotropin alfa 6500 IE
Lutropin alfa 2250 IE

4. Insulin

nicht geringe Menge
Insulin 400 IE

5. Kortikotropine

nicht geringe Menge
Kortikotropin 1200 IE
Tetracosactid  
– Depot- Zubereitungen 12 mg
– andere Zubereitungen 0,25 mg

III. Substanzen mit antiestrogener Wirkung

1. Aromatasehemmer

nicht geringe Menge
Anastrozol 30 mg
Letrozol 75 mg
Aminoglutethimid 30000 mg
Exemestan 750 mg
Formestan 600 mg
Testolacton 6000 mg

2. Selektive Estrogen-Rezeptor-Modulatoren (SERMs)

nicht geringe Menge
Raloxifen 1680 mg
Tamoxifen 1200 mg
Toremifen 1800 mg

3. Andere antiestrogen wirkende Substanzen

nicht geringe Menge
Clomifen 509 mg
Cyclofenil 12000 mg
Fulvestrant 250 mg

Rechenbeispiel: Eine Ampulle Testoviron Depot enthält 250mg Testosteron Enantat, nach Abzug des Enantat-Esters bleiben ca. 180mg Testosteron erhalten. Demnach fallen vier dieser Ampullen (= 720mg reines Testosteron) bereits in die Straffälligkeit (632mg Testosteron als Depot-Zubereitung nach Abzug des Esters).

Nicht anders sieht es bei Dianabol aus: Wehe dem, der mit 30 Tabletten Thais erwischt wird. Beschweren sollte man sich jedoch nicht, sind die 30 Tabletten doch noch recht großzügig im Vergleich mit den 2 Ampullen Winstrol Depot, die laut dieser Verordnung bereits strafbar sind 🙂

Ok, ein wenig Schwarzmalerei muss sein. Eigentlich will der Staat damit nur den Handel und besonders die Untergrundlaboratorien und Homebrewer dran kriegen, da ihm hier Steuereinnahmen in Millionenhöhe flöten gehen. Wenn sich ein Karl-Heinz Stoffberg mit Oxys die Leber kaputt knallt, wird das wohl weiterhin kaum jemanden stören 🙂

November 28, 2007

Omnadren auf der Abschussliste?

Filed under: Anabolika — Schlagwörter: , , , , , — steroidinformation @ 11:25 pm

Jüngst in einem amerikanischen Anabolika-Forum gelesen: „Omnadren wird nicht mehr hergestellt!“ Dieser Thread bekam innerhalb des ersten Tages mehrere tausend Klicks. Ok, Omnadren ist ein wundervolles Mehrkomponenten-Testosteron, das so viel besser zum Masseaufbau geeignet sein soll als Testosteron Enantat (ja ne, und Heidi Klum, Jessica Biel und Angelina Jolie sind unsere Empfangsdamen), aber so ein Ansturm auf eine solche Information? Dabei war der Titel doch recht missverständlich, wie uns Jelfa, die Herstellerfirma von Omnadren, jüngst mitteilte.

„Die Produktion wird kurzzeitig eingestellt, geplant sind ca. drei Monate. So lange reicht die vorproduzierte Menge, um den Bedarf der Pharmaindustrie zu decken“, so ein Mitarbeiter von Jelfa. Auf die Frage, warum erst jetzt die Erkenntnis kommt, dass man mit durchgängiger Produktion weitaus mehr als den pharmazeutischen Bedarf deckt, entzieht sich unserer Erkenntnis und lässt Freiraum für Vermutungen 🙂

In zuvor angesprochenem Thread nannte dann jemand das Kind beim Namen: „Es ist bekannt, dass Omnadren kistenweise aus dem Produktionswerk herausgetragen wurde. Die Packesel waren jedoch weder Apotheker noch Krankenhausmitarbeiter oder sonstige Personen, die in einem registrierten medizinischen Beruf arbeiten und eine Lizenz zum Erwerb von verschreibungspflichtigen Pharmazeutika besitzen.“ Jelfas Reaktion auf „Operation Raw Deal“?

Wie dem auch sei, Fakt ist, dass Omnadren nach der dreimonatigen Pause wieder hergestellt, der illegale Bezug in Zukunft jedoch um einiges schwieriger sein dürfte. Eine Freude für die Fälscherbanden, die nun schon die Dollarzeichen in den Augen stehen haben, denn wer weiß schon, dass originale Omnadren in Zukunft doch recht rar werden?

Ähnlich ist es den potentiellen Dopingsündern übrigens schon einmal vor gar nicht langer Zeit ergangen, als Großbritannien den Preis für Virormone (Testosteron Propionat) drastisch erhöhte, so dass der Verkauf auf dem Schwarzmarkt keinen Sinn mehr ergab und mittlerweile mehr Fälschungen als Originale erhältlich sind.

Bloggen auf WordPress.com.